iStock_000022212012Small

Wer braucht eine Hautreinigung? Was ist das für eine Behandlung?

Eine oberflächliche Reinigung ist anders gesagt das Abschminken, das wir täglich tun. Während des Abschminkens entfernen wir die Reste vom Make-up und Unreinheiten, die sich während des ganzen Tages auf unserer Haut angesammelt haben. Eine Reinigung im Kosmetikstudio ist etwas viel tieferes als das Abschminken.

Während der Reinigung werden tote Zelle der Epidermis und die in den Poren enthaltende Ausscheidung entfernt. Jeder von uns, abhängig vom Hauttypen und vom Alter, braucht eine andere Reinigungsart. Personen mit schwarzen Punkten auf Kinn und Nase, also mit Mitesser, brauchen eine manuelle Reinigung. Die, deren Haut sehr sensibel und kapillar ist, können sich einem Kavitationspeeling unterziehen. Für Personen mit dicker Haut und erweiterten Poren, eignet sich am besten eine Diamant-Microdermabrasion. Jede der Reinigungsmethoden kann man mit einer entsprechenden Pflege verbinden, z.B. mit einer Normalisierung der Arbeit von Talgdrüsen (bei fettiger- und Mischhaut), einem Serum, das die Gefäße abdichtet oder sogar mit einer Antifalten-Maske.

Welche Indikation gibt es bei der Reinigungsbehandlung?

  • erweiterte Hautporen
  • Mitesser (schwarze Punkte die meistens auf der Nase und auf dem Kinn auftreten)
  • eine fettende T-Zone (Stirn, Nase, Kinn)
  • eine unschöne, graue Hautfarbe
  • eine dickere und raue Haut (besonders fühlbar auf der Stirn)
  • Vorbereitung auf andere kosmetische Behandlungen
  • Kein erwarteter Effekt nach einer häuslichen Behandlung

In unserem Studio sind diese Reinigungsmethoden der Haut verfügbar: manuelle Reinigung, Kavitationspeeling und Diamant-Microdermabrasion, die man auch zu abschuppenden Behandlungen zählen kann.

Manuelle Reinigung

Bei dieser Behandlung werden die Hautporen gereinigt, in dem man die Ausscheidungen aus ihnen sprichwörtlich „aussaugt“. Damit die Behandlung einigermaßen schmerzlos verläuft, ist es nötig die Haut vorher vorzubereiten, und zwar in dem man sie dank einer entsprechenden Maske und Vapozon (Befeuchter) locker macht. Wenn die Haut weich wird, entfernt die Kosmetikerin die in den Poren angesammelte Ausscheidung und desinfiziert die Haut. Nach der Behandlung wird es Zeit die Haut zu lindern, in dem man eine entsprechende Maske und Serum anwendet. Manchmal ist auch eine Reinigung des Rückens, der Schultern oder des Dekolletés notwendig. Diesen Behandlungen kannst du dich auch in unserem Studio unterziehen.

Im Rahmen der manuellen Reinigung bieten wir an:
Manuelle Hautreinigung zusammen mit einem Serum und Maske  29
Manuelle Hautreinigung zusammen mit einer normalisierenden Behandlung  34
Manuelle Hautreinigung zusammen mit zwei Arten von Masken  32
Reinigung des Rückens  37
Reinigung des Rückens und der Schultern

Kavitationspeeling

Ein Kavitationspeeling ist zu 100% schmerzlos. Es ist für jeden Hauttypen bestimmt, besonders für empfindliche, kapillare, dünne und sensible Haut.

Um das Peeling durchzuführen, ist ein spezielles Gerät nötig, das Ultraschal-und Wasserwellen hervorzeugt. Während der Behandlung sprüht die Kosmetikerin Wasser auf das Gesicht, das aufgrund der Ultraschalvibrationen, tote Zellen der Epidermis zerschlägt. Es kommt zur Enthüllung der jüngeren Hautschicht, die gereinigt und desinfiziert wird.

Diese Behandlung kann man mit Sonophorese verbinden, einer Behandlung bei der nährende Substanzen dank Ultraschall tief in die Haut eingeführt werden. Sonophorese ist für die Haut eine wahre Mikromassage, die den Mikrokreislauf anregt und den Zellen Sauerstoff bring. Es wirkt lindernd und regenerierend.

Das Kavitationspeeling kann man in folgenden Variationen durchführen:
Das Kavitationspeeling kann man in folgenden Variationen durchführen:
Kavitationspeeling mit Creme-Maske  29
Kavitationspeeling mit Sonophorese und Ampulle  42
Kavitationspeeling mit Sonophorese, Ampulle und Creme-Maske  47
Kavitationspeeling mit Sonophorese, Ampulle und Algenmaske  58

Diamant-Microdermabrasion

Bei einer Diamant-Microdermabrasion wird auf mechanische Art die Epidermis durch einen Diamantkopf abgeschuppt (abgerieben), und mit einer Saugpumpe entfernt. Das geschieht Schicht für Schicht, bis zum gewünschten Stand. Microdermabrasion ist keine schmerzhafte Behandlung, dafür eine sehr wirkungsvolle. Eine gemäßigte Abschuppung der Oberschichten der Epidermis regt die Entstehung von neuen Zellen an.

Eine Diamant-Microdermabrasion wird in Serien durchgeführt, am häufigsten in 2 wöchigen Abständen. Der Effekt einer glatten, gesund erscheinenden Haut, ist schon nach der ersten Behandlung sichtbar. Wenn du jedoch Falten glätten möchtest oder Narben flacher machen willst, musst du auf einen größeren Effekt warten.

Direkt nach der Behandlung wird die Kosmetikerin deine Haut lindern und ihr Feuchtigkeit dank einer Sonophorese oder Maske spenden. Ein paar Tage nach der Behandlung sollte man auf Sonnenbaden verzichten und die frisch freigelegte Haut mit Kosmetikum behandeln die einen SPF 50 enthalten. Im Falle von geschädigten, faltigen Händen ist der Effekt nach nur einer Behandlung einfach unfassbar!

Wir empfehlen die Microdermabrasion für folgende Partien:
Gesicht Ampulle, Algenmaske  58
Gesicht + Hals, Ampulle, Algenmaske  69
Gesicht + Hals + Dekolletee, Ampulle , Algenmaske  89
Unterarme  28
Rücken  46
Hände  18